18.11.20 | Hybrid-Seminar “Holzrahmenbau”

Hybrid-Seminar (Präsenz- und Online-Seminar) am Mittwoch, 18. November 2020

Einladung

Das Bauen mit Holz übernimmt in Bezug auf Planungsprozesse, Vorfertigung und Qualitätssicherung eine Vorreiterrolle im Bauwesen. Gleiches gilt für die ganzheitliche Betrachtung des Materialeinsatzes und der THG-Emissionen bei Herstellung, Nutzung und Rückbau von Gebäuden sowie die Wiederverwertung von Holzbauprodukten im Rahmen einer zirkulären Wertschöpfung.

Der Holzrahmenbau ist inzwischen die häufigste Holzbauweise in Deutschland und eröffnet faszinierende gestalterische Freiheiten. Moderne Holzrahmenbauten zeichnen sich durch hohe Standards im Bereich der Gebäudehülle aus. Sie können in Bezug auf die Bauphysik und Wertigkeit effizient umgesetzt werden.

Das Seminar behandelt die aktuellen Technologien und Trends im Bereich des Holzrahmenbaus. Themen des Seminars sind der Aufbau und die Konstruktion leistungsfähiger Bauelemente sowie Planungs- und Fertigungsprozesse. Einen Schwerpunkt des Seminars stellt das Themenfeld „Abdichtung“ dar, wobei besonders auf typische Problemstellungen im Sockelbereich sowie an bodentiefen Fenstern und Türen eingegangen wird. Dabei wird durch die regelmäßige Bezugnahme zu Architekturbeispielen die Praxisrelevanz des Themas verdeutlicht.

Die Wissensvermittlung durch die Fachreferenten erfolgt im engen Dialog mit den Teilnehmenden des Seminars und wird durch Praxisvorführungen begleitet. Das Seminar bietet die Gelegenheit zum gegenseitigen fachlichen Austausch.

Das Seminar wird sowohl als Präsenz-Veranstaltung im Zentrum HOLZ in Olsberg als auch als Online-Seminar angeboten. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Anzahl an Teilnehmenden, die im Zentrum HOLZ am Präsenz-Seminar teilnehmen können, auf 20 Personen begrenzt. Es besteht die Möglichkeit einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung infolge eines veränderten Infektionsgeschehens.

Diese Veranstaltung wurde von der AKNW und der IK-Bau anerkannt und wird mit 6 Punkten bewertet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Veranstaltungsort

Zentrum HOLZ
Carlsauestraße 91a
59939 Olsberg/Steinhelle

Technische Voraussetzungen für das Online-Seminar

Für Ihre Teilnahem am Online-Seminar benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung und einen PC/Mac oder auch ein mobiles Endgerät (Smartphone/Tablet). Fragen können mit der eingebauten Funktion “Fragen und Antworten” gestellt werden. Weitere technische Details erhalten Sie rechtzeitig vor dem Beginn des Webinars, spätestens einen Tag vor der Veranstaltung. Eine kurze Anleitung zur Bedienung der Webinar-Software ZOOM erhalten Sie hier.

Teilnahme am Präsenz-Seminar

Bedingt durch COVID-19 ist die Zahl der Teilnehmenden an Präsenz-Seminaren im Zentrum HOLZ derzeit begrenzt. Die Teilnahme erfolgt im Mindestabstand von 1,5 Metern an Einzeltischen. Gemäß der aktuellen CoronaSchVO für NRW gilt nun auch auf den Sitzplatzen im Seminarraum eine Maskenpflicht. Zusammen mit einer konsequenten Lüftung der Räume erreichen wir dadurch eine größtmögliche Sicherheit für alle Anwesenden vor Ort.

Weiter Informationen finden Sie in unserem Hygieneschutzkonzept.

Die Plätze zur Präsenz-Teilnahme an dem Seminar sind derzeit leider ausgebucht. Teilnehmende, die sich fortan zur Präsenz-Teilnahme anmelden, werden auf die Nachrücker-Liste gesetzt. Sobald Präsenz-Plätze frei werden, werden diese an die am frühesten angemeldeten Teilnehmer auf der Nachrücker-Liste übertragen. Sollten wir Ihnen keinen Platz zur Präsenz-Teilnahme anbieten können, wird Ihnen dies zum Anmeldeschluss mitgeteilt. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie an dem Termin online teilnehmen oder Ihre Anmeldung zurückziehen möchten.

Anmeldung

Auf dieser Seite können Sie sich sowohl für die Präsenz-Teilnahme, als auch für das Webinar anmelden. Anmeldung bis 16. November 2020.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail