13. & 14.08.20 | Holzbau heute: Stadt von morgen

Studiengemeinschaft Holzleimbau, INFORMATIONSDIENST HOLZ und Wald und Holz NRW präsentieren Lösungen zum Bauen mit Holz in den urbanen Räumen

polis Convention digital, Stand A03.1.

Unter dem Motto „Holzbau heute: Stadt von morgen“ präsentieren sich erstmals die Akteure des Holzbaus auf der polis Convention, der bundesweiten Messe für Stadt- und Projektentwicklung. Themenschwerpunkte des Gemeinschaftsstandes sind der Einsatz moderner Holzbautechnologien zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, effizienten Aufstockungen und nachhaltigen Stadtquartieren.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie finden Messe und Kongress in diesem Jahr erstmalig als digitales 3D-Live-Event statt. Über eine interaktive Kommunikationsplattform können Besucher die ganze inhaltliche Bandbreite der polis Convention nutzen, sich parallel zu Programmpunkten austauschen und mit Speakern und Diskutanten vernetzen.

Die Partner auf dem Gemeinschaftsstand stehen für alle Fragen zum urbanen Holzbau bereit und lassen sich über verschiedene Wege bis hin zum Videochat kontaktieren. Die digitale polis Convention verknüpft damit ein 3D-Erlebnis der virtuellen Messehalle mit einer vielseitig interaktiven Kommunikationsplattform.

Weitere Highlights des digitalen Messestands

Über ein 3D-Modell wird den Besuchern eine virtuelle Besichtigung des Projektes “Urbaner Holzbau” in Berlin ermöglicht. Eine Bildschirmpräsentation mit 25 Projekten ist in den Messestand integriert und zeigt die Bandbreite des Holzbaus mit Fokus auf den urbanen Kontext.

Einladung zum Tischgespräch “Urbanes Bauen mit Holz”

Donnerstag, 13. August 2020, von 10:00 – 10:45 Uhr
Teilnahme am Tischgespräch

Teilnehmer der Diskussionsrunde

  • Dr. Jan Heinisch, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr.-Ing. Annette Hafner, Leiterin des Lehrstuhls für Ressourceneffizientes Bauen, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Kruse, Dehne-Kruse Brandschutzingenieure, Gifhorn
  • Dipl.-Ing. Architekt BDA Dietmar Riecks, Bochum
  • Dr. Stefanie Wieland, Wald und Holz NRW, Zentrum für Wald und Holzwirtschaft (FBV), Olsberg

Moderation:
Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V.

Einladung zum Themenforum II

Freitag, 14. August 2020, von 14.20 – 14:50 Uhr
Teilnahme am Themenforum

“Holzbau im Kontext – Wie viel Bretter bedeuten die Welt”

Markus Lager, Kaden+Lager, Berlin

Weitere Informationen zur polis Convention digital.

Bildquelle: Architekten Bökamp, Löhne
Logo polis Convention

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken