Über uns

Gemeinsam mit Partnern auf Landes- und Bundesebene engagiert sich Wald und Holz NRW für die Holzverwendung im Bauwesen. Dies erfolgt im Rahmen der bundesweiten Charta für Holz 2.0 und der Clusterinitiative proHolz.NRW.

Die Plattform Bauen mit Holz.NRW unterstützt den Einsatz moderner Holzbautechnologien im Wohnungsbau sowie im Bereich kommunaler und öffentlicher Bauaufgaben. Ziel der Plattform ist es, die Zusammenarbeit und Vernetzung von Architekten und Fachplanern, den Unternehmen des Holzbaus sowie öffentlichen und privaten Bauentscheidern weiter zu intensivieren. Hierzu werden die Services der Online-Holzbaudatenbank, des digitalen Branchenverzeichnisses sowie die Fachberatung Holzbau durch beauftragte Fachplaner angeboten. Einen weiteren Schwerpunkt bilden der Wissenstransfer und die Kommunikation zum Bauen mit Holz. Dies erfolgt durch die Bereitstellung von Informationen, Durchführung von Fachveranstaltungen und Seminaren sowie Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Historie

Vor dem Hintergrund des Zustroms von Schutzsuchenden nach Nordrhein-Westfalen hat das Umweltministerium NRW Wald und Holz NRW im Herbst 2015 mit der Einrichtung der Informationsplattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ beauftragt. Arbeitsbeginn und Vorstellung der Plattform erfolgten am 24. Oktober 2015 im Rahmen der ersten Informationsveranstaltung für öffentliche Entscheidungsträger in Flüchtlingsfragen und Bauplaner auf dem EBH Kongress 2015 in Köln.

Infolge der Dringlichkeit und des engen Zeitfensters bei der Unterbringung von Flüchtlingen bündelte die Plattform ganzheitliche Lösungen des modernen Holzbaus zur schnellen und effizienten Bereitstellung von Flüchtlingsunterkünften und Realisierung von Bauvorhaben im Bereich des sozialen Wohnungsbaus. Ziel war es, den Bezirksregierungen, Kreisen und Kommunen in NRW schnelle und fachlich fundierte Hilfestellungen bei der Umsetzung entsprechender Holzbauprojekte zu geben.

Die erste Aufgabe, die Flüchtlinge der Jahre 2015 bis 2016 mit einer Unterkunft zu versorgen, ist bewältigt.

05.09.2019

Pressetermin: Mit modernem Holzbau zu mehr Klimaschutz

Kommunen und Akteure des Holzbaus informieren gemeinsam mit Wald und Holz NRW auf der Baustelle der 5-Gruppen Kita in Korschenbroich zum Bauen mit Holz

05.09.2019
23. – 24.10.2019

EBH Kongress

23. – 24.10.2019
27. – 31.05.2019

LIGNA 2019, Deutsche Messe Hannover

Präsentation auf dem NRW-Gemeinschaftsstand im Pavillon P35 unter dem EXPO-Dach

27. – 31.05.2019
16. – 17.10.2018

EBH-Kongress

Launch und Vorstellung der Plattform Bauen mit Holz.NRW auf dem EBH-Kongress 2018.

16. – 17.10.2018
16.05.2018

„Kommunale Bauaufgaben in Holzsystembauweise“ bei der Bezirksregierung in Münster

16.05.2018
16.04.2018

„Woodland Sweden – Bauen mit Holz“
beim RVR in Essen

Präsentation im Rahmen der Ausstellungseröffnung durch die Schwedische Botschaft, Berlin
16.04.2018
01.03.2018

„Kommunale Bauaufgaben in Holzsystembauweise“ bei der Bezirksregierung in Detmold

01.03.2018
20. – 23.02.2018

DACH+HOLZ INTERNATIONAL, Messe Köln

Gemeinschaftsstand mit Hochschulen und Unternehmen der Holzbranche

20. – 23.02.2018
20.02.2018

Broschüre „Bauen mit Holz in NRW – Neubau, Nachverdichtung, Sanierung“

20.02.2018
15.02.2018

Bauen mit Holz.NRW

Neuausrichtung & Anpassung der Aufgabenstellung der Informationsplattform Holzbauten für Flüchtlinge

15.02.2018
18.-19.10.17

EBH Kongress in Köln

Infostand zu Thema „Bauen mit Holz – Wohnraum für Flüchtlinge“

18.-19.10.17
26.09.17

„Kommunale Bauaufgaben in Holzsystembauweise“ bei der Bezirksregierung Arnsberg

26.09.17
12.09.17

„Wohnraumlösungen in Holzsystembauweise“
mit der Bezirksregierung Düsseldorf

12.09.17
03.07.17

Workshop „Bauen mit Holz zur Schaffung von sozialem Wohnraum“ bei der Bezirksregierung Köln

03.07.17
22.-26.05.17

LIGNA 2017, Deutsche Messe Hannover

Vorstellung auf dem Gemeinschaftsstand von Wald und Holz NRW.

22.-26.05.17
23.03.2017

„Holz-zurück in die Stadt“ beim RVR in Essen

Begleitung der Veranstaltung mit einem Infostand

23.03.2017
19./20.10.2016

EBH Kongress in Köln

Special „Aktueller Stand Holzbauten für Flüchtlinge in NRW“

19./20.10.2016
06.09.2016

Workshop „Bauen mit Holz – Wohnraum für Flüchtlinge“ bei der Bezirksregierung Köln

06.09.2016
22.06.2016

Workshop „Bauen mit Holz – Wohnraum für Flüchtlinge“ bei der Bezirksregierung Düsseldorf

22.06.2016
12.04.2016

Workshop „Bauen mit Holz – Wohnraum für Flüchtlinge“ bei der Bezirksregierung Detmold

12.04.2016
09.03.2016

Workshop „Wohnraum für Flüchtlinge in Holzbauweise“ im Holzkompetenzzentrum Rheinland in Nettersheim

09.03.2016
22. Oktober 2015

Arbeitsbeginn und Vorstellung der Informationsplattform “Holzbauten für Flüchtlinge” auf dem EBH Kongress in Köln

Im Rahmen der ersten Informationsveranstaltung für öffentliche Entscheidungsträger in Flüchtlingsfragen und Bauplaner wird die Informationsplattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ auf dem EBH Kongress 2015 in Köln vorgestellt.


Angebote und Services der Plattform beinhalten:

  • – Webplattform: www.holzbauten-fuer-fluechtlinge.nrw.de 
  • – Digitale Bieterdatenbank
  • – Durchführung von zielgruppenorientierten Informationsveranstaltungen
  • – Fachberatung-Holzbau für die Umsetzung von Projekten, auch im Rahmen einer „Vor-Ort-Beratung“ sowie Betreuung einer zentralen Telefon-Hotline
22. Oktober 2015
Herbst 2015

Projektstart

Vor dem Hintergrund des Zustroms von Schutzsuchenden nach Nordrhein-Westfalen hat das Umweltministerium NRW Wald und Holz NRW mit der Einrichtung der Informationsplattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ beauftragt

Herbst 2015

Kontakt

  • Wald und Holz NRW
    Zentrum für Wald und Holzwirtschaft (FB V)
    Team Holzwirtschaft
  • Telefon:
    02931 7866464
  • E-Mail:
    holzbau@wald-und-holz.nrw.de
  • Erreichbarkeit:
    Mo – Do: 9:00 bis 16:00 Uhr
    Fr: 9:00 bis 14:00 Uhr